Evangelische Kindertagesstätte Bernstadt

Träger der Einrichtung ist der Diakonieverband Ulm/Alb Donau. Die Kindertagesstätte ist eine
Tageseinrichtung für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt.

Anschrift Kirchenbühl

Evangelische Kindertagesstätte
Im Kirchenbühl 2
89182 Bernstadt
Leiterin: Melanie Thumm

 

Kontaktmöglichkeiten

Büro: 07348 / 9493330
Elefantengruppe: 07348 / 9493332
Bärengruppe: 07348 / 9493333
Pinguingruppe: 07348 / 9493334

Fax: 07348 / 9493335
E-Mail: kitadontospamme@gowaway.bernstadt-wuertt.de

Anschrift Riedwiesen

Evangelische Kindertagesstätte
Riedwiesen 3
89182 Bernstadt
Leiterin: Melanie Thumm

 

Kontaktmöglichkeiten

Büro: 07348 / 9688072
Mäusegruppegruppe/Krippengruppe: 07348 / 9688074                               Weitere Bilder...
Löwengruppe: 07348 / 9688075

Fax: 07348 / 9688073
E-Mail: kitadontospamme@gowaway.bernstadt-wuertt.de

Pädagogisches Leitbild

Unser pädagogischer Ansatz richtet sich nach dem Leitbild des wachsenden Baumes und der Kernaussage der Pädagogin Maria Montessori: „Hilf mir, es selbst zu tun“. Ein Baum wächst, er ist etwas lebendiges, etwas, das sich entwickelt und sich organisch verändert. Ein Baum wächst in einer ganz bestimmten Landschaft und Umgebung; er reagiert und ist angewiesen auf bestimmte äußere Rahmenbedingungen. Wir geben dadurch den Kindern die Möglichkeit, Dinge des täglichen Lebens selbständig durchzuführen. Wir bieten ihnen Hilfe, wo sie etwas noch nicht allein können und ermuntern sie, auszuprobieren und zu entdecken, was sie können.

Pädagogisches Profil der Krippe [PDF 226 KB]

Pädagogisches Profil der Kita [PDF 346 KB]

 

Ein kleiner Einblick in unsere Arbeit:

  • tägliche Bewegungs- und Frischluftpausen
  • täglicher Morgenkreis mit Gebet 
  • wöchentlicher Müslitag
  • regelmäßige altershomogene Förderung
  • projektorientierte Arbeit
  • Naturpädagogik
  • Alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Integration/Inklusion
  • Kooperationsplan mit der Grundschule
  • Offenheit & Transparenz: u.a. Elternhospitation

Pädagogische Konzeption [PDF 1 MB]

Das Kreuz – als unser christliches Symbol

 

der Evangelischen Kindertagesstätte Bernstadt

 

wurde gemeinsam mit den Kindern aller Gruppen

 

zu den Teilen der Ostergeschichte gestaltet.

Angebotsstruktur und Öffnungszeiten

Die Kindertagesstätte befindet sich an zwei Standorten. Im Kirchenbühl sind drei Gruppen untergebracht, in den Riedwiesen befinden sich 2 Gruppen. Jede Gruppe wird von einer staatlich anerkannten Erzieherin geleitet, die von weiteren Fachkräften unterstützt wird.
Die Gruppenstärke richtet sich nach den Öffnungszeiten und dem pädagogischen Auftrag. Derzeit werden zwischen 17 und 25 Kindern pro Gruppe betreut.
In der Kindertagesstätte bieten wir Ihnen 4 unterschiedliche und flexible Betreuungsmodelle an.

 

Regelbetreuung Flexi, 30 Wochenstunden (RG Flexi)

Mo. - Do. von 7.30 – 13.00 Uhr + 1 Nachmittag 14.00 - 16.30 Uhr

Mo. - Fr. von 7.30 – 12.00 Uhr + 3 Nachmittage 14.00 - 16.30 Uhr

 

Ganztagesbetreuung, 46 Wochenstunden (GT-46)

Mo. bis Do. von 7.00 - 16.30 Uhr   (13.00 Uhr, 14.00 - 14.30 Uhr und ab 16.00 Uhr = flexible Abholung)

Fr. von 7.00 - 15.00 Uhr (13.00 Uhr und ab 14.00 Uhr = flexible Abholung)

 

Regelöffnungszeiten, 30 Wochenstunden (RG)

Mo. bis Do. von 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr (flexible Abholung)

Fr. von 8.00 - 12.00 Uhr

 

Ganztagesbetreuung/Altersmischung, 37 Wochenstunden (GT-37/AM)

Mo. - Do. von 7.00 - 14.30 Uhr (14.00 - 14.30 Uhr flexible Abholung)

Fr. von 7.00 – 14.00 Uhr

 

Am Vormittag möchten wir Ihren Kindern ausreichend Zeit für freies Spielen und pädagogische Angebote zur Verfügung stellen. Bitte bringen Sie Ihr Kind bis spätestens 9.00 Uhr in die Kindertagesstätte.

Die Öffnungszeiten sind nicht miteinander kombinierbar.


Hinweis zur Krippengruppe:
In unserer Krippengruppe nehmen wir maximal 10 Kinder im Alter von einem bis drei Jahre auf.

Hier bieten wir Ihnen zwei verschiedene Betreuungsmodelle zur Auswahl an:

GT-Short (37 Stunden)
Mo. – Do. von 7.00 - 14.30 Uhr
Fr. von 7.00 - 14.00 Uhr

GT (46 Stunden)
Mo. – Do. von 7.00 - 16.30 Uhr
Fr. von 7.00 - 15.00 Uhr

 

 

Standort und Räumlichkeiten

Die evangelische Kindertagesstätte im Kirchenbühl 2 mit zentraler Lage neben der Lambertus Kirche, besteht aus einem Haupt- und einem Nebengebäude. Beide Gebäude sind über einen kindgerechten Außenspielbereich erreichbar. Am Vormittag können die Kinder sich gegenseitig in den Gruppen besuchen. Jedes Kind ist festen Bezugspersonen und einem festen Gruppenraum zugeteilt. Dies erleichtert insbesondere den Start als Kita-Kind und gibt Ihrem Kind Sicherheit und Orientierung.

Unser zweiter Standort in den Riedwiesen befindet sich neben der Riedwiesenhalle, hinter dem Gasthof Bären. Das Gebäude wurde erst kürzlich errichtet und eingeweiht. Bei der Planung wurden sowohl die Bedürfnisse der Unterdreijährigen als auch die Bedürfnisse der Überdreijährigen berücksichtigt. So wie im Inneren ist auch der Außenbereich in zwei Spielbereiche aufgeteilt. Der entwicklungsgerechte und geschützte Spielbereich der Mäusegruppe grenzt direkt an den Außenbereich der Überdreijährigen, unserer Löwengruppe, sodass der Kontakt zueinander sowie das voneinander Lernen möglich ist.

Wir bitten Sie folgendes zu beachten:
Der Gruppenraum ist nicht an eine bestimmte Betreuungszeit gebunden. In welcher Gruppe Ihr Kind aufgenommen wird, entscheiden wir unter Berücksichtigung der Alters- und Geschlechtermischung sowie der aktuellen Gruppenstärke. Dies gilt für die Ganztagesbetreuung (GT/37 Stunden und GT/46 Stunden) auch bei der Standortfrage. Gerne dürfen Sie Ihre Wünsche äußern, wir können Ihnen jedoch nicht garantieren, dass im jeweiligen Haus ein Platz für Sie zur Verfügung steht.

 

 

Kosten

Der Elternbeitrag ist eine Beteiligung an den Gesamtkosten der Kindertagesstätte. Der Träger legt nach Vorgabe des Ev. Landesverbandes für Kindertagesstätten die jeweils gültigen Elternbeiträge fest. Sie werden den Eltern schriftlich mitgeteilt. Die Beiträge werden vom Konto der Sorgeberechtigten nach Abgabe der Einzugsermächtigung auf das Konto des Trägers abgebucht. Im Monat Januar finden Anpassungen der Beiträge statt. Dies wird Ihnen jedoch rechtzeitig bekannt gegeben.
Die Kosten für den täglichen warmen Mittagstisch werden als Pauschale pro Monat von den Eltern der GT-46 Kinder und den GT-37Kindern eingezogen.
Das Kindergartenjahr beträgt 12 Monate. Ferien- und Schließzeiten sind ebenfalls beitragspflichtig. Das Kindergartenjahr endet für alle, einschließlich der Kinder, die eingeschult werden, am 31.08. des laufenden Kita-Jahres (es besteht die Ausnahmeregelung einer Verlängerung für Schulanfänger in Notsituationen).
Wir erheben für sonstige Aufwendungen, auch Feste- und Verzehrgeld genannt, einen monatlichen Beitrag von derzeit 4,-- Euro. Dieser wird einmal jährlich im September für 12 Monate im Voraus abgebucht.

 

 

Anmeldung

Jedes Jahr wird im Frühjahr über das Mitteilungsblatt der Gemeinde bekannt gegeben, bis wann Sie Ihr Kind in der Kindertagesstätte anmelden können. Dies gilt für Eltern, deren Kind im darauffolgenden Kita-Jahr das dritte, gegebenenfalls das zweite Lebensjahr vollendet. In der jeweiligen Woche holen Sie die Anmeldeunterlagen in der Kindertagesstätte ab und vereinbaren einen Anmeldetermin, zudem Sie die vollständig ausgefüllten Unterlagen mitbringen. Beim Aufnahmegespräch mit der Bezugsperson Ihres Kindes (ca. 4-8 Wochen vor dem ersten Kita-Tag) haben Sie Gelegenheit die Kindertagesstätte und den Gruppenraum Ihres Kindes näher kennenzulernen und letzte Fragen zu klären. Benötigen Sie einen Krippen- oder einen Ganztagesplatz, nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt mit uns auf, hier kann es sein, dass wir bereits eine Warteliste führen. Gerne können Sie die aktuellen Termine auch unserer Elternzeitung Kita-New`s entnehmen.

Wenn Sie während des Jahres nach Bernstadt ziehen......... dann melden Sie Ihr Kind bei einem persönlichen Gespräch mit der Leiterin oder Stellvertreterin, schriftlich mindestens 3 Monate vor dem ersten Kita-Tag, an. Bitte vereinbaren Sie im Voraus telefonisch einen Anmeldetermin mit der Leiterin. 
Folgende Anmeldeunterlagen sind auszufüllen und von allen vorhandenen Personensorgeberechtigten zu unterschreiben:

  • Anmeldeheft des ev. Landesverbandes
  • Einzugsermächtigung für monatlich Elternbeiträge und jährlich Einzug für „Sonstiges“.
  • Karteikarte
  • Einverständniserklärung zur Entfernung von Zecken
  • Notfallkarte

Da Impfdaten erfragt werden, ist das Mitbringen des Impfpasses nötig. Ebenfalls wird die Kontonummer erfragt, um die Abbuchungsermächtigung einzuleiten. Die ärztliche Bescheinigung über den Gesundheitszustand Ihres Kindes muss spätestens bis zum 1. Kita-Tag der Kindertagesstätte vorliegen und darf nicht älter als 12 Monate sein. Bei der Anmeldung werden Sie auch über unser Eingewöhnungsmodell informiert.

 

 

Übrigens

Seit Mai 2010 sind wir (die Einrichtungen des Diakonieverbandes Ulm) als erste Einrichtungen in Baden -Württemberg mit dem evangelischen Gütesiegel „ BETA“ ( Bundesvereinigung evangelischer Kindertageseinrichtungen) ausgezeichnet. In unserer evangelischen Kindertagesstätte fand hierzu im April 2015 ein Audit zur Rezertifizierung statt. Wir arbeiten qualitätsgesichert!

Nähere Infos hierzu unter: http://www.kita-diakonie-ulm.de